So viele Fragen während der Schwangerschaft! Wir wissen nicht wirklich, was wir richtig für das Baby tun sollen oder nicht. Für die Ernährung während der Schwangerschaft gibt es einige Regeln zu beachten, damit sich Ihr Baby richtig entwickeln kann. Eine Frage, die sich immer wieder stellt: Können wir Marinierter Tintenfisch essen, wenn wir schwanger sind? Wir werden zuerst mit Ihnen klären, ob Sie Marinierter Tintenfisch während der Schwangerschaft essen dürfen, dann werden wir Ihnen die Risiken erklären, die mit dem Verzehr verbunden sind, und schließlich die Vorsichtsmaßnahmen die zu nehmen sind.

Können-sie-Meeresfrüchte-schwanger

Können wir Marinierter Tintenfisch essen, wenn wir schwanger sind?

Es macht Lust, während der Schwangerschaft Meeresfrüchte zu essen. Aber dürfen wir Marinierter Tintenfisch essen, wenn wir schwanger sind? Die Antwort ist NEIN, Sie können Marinierter Tintenfisch nicht während der Schwangerschaft essen. Beim Verzehr von Marinierter Tintenfisch besteht die Gefahr einer Infektion.
Wenn Sie wissen möchten, ob Sie ein bestimmtes Lebensmittel essen dürfen, zweiffeln Sie nicht es in unsere Suchleiste einzugeben.

Was sind die Risiken, wenn Sie Marinierter Tintenfisch während der Schwangerschaft essen und was sollten Sie tun, wenn Sie es gegessen haben?

Wenn Sie Marinierter Tintenfisch während der Schwangerschaft essen, besteht das Risiko einer Listeriose. Es handelt sich um eine Krankheit, die mit einem Listeria-Bakterium zusammenhängt, das in Fisch, Krustentieren, rohen Krustentieren, ungekochtem Fleisch, Rohmilchkäse usw. enthalten ist. Listeriose kann bei Müttern zu einer Infektion mit Fieber und Kopfschmerzen führen. Aber es kann für das Baby ernst sein und eine Infektion oder im schlimmsten Fall eine Frühgeburt verursachen.

Nahrungssuchmaschine während der Schwangerschaft

Was ist zu tun, wenn Sie während der Schwangerschaft Marinierter Tintenfisch gegessen haben?

Also zunächst einmal, keine Sorge, das Risiko einer Listerieninfektion ist in Europa gering. Wenn Sie sich gerade unseren Artikel angesehen haben und Marinierter Tintenfisch während Ihrer Schwangerschaft gegessen haben, keine Panik. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie können. Sie sollten innerhalb von zwei Monaten nach dem Verzehr von Marinierter Tintenfisch auf Fieber und Kopfschmerzen achten. Dann müssen Sie zu diesem Zeitpunkt einen Bluttest machen, um nach dem Vorhandensein von Listerien zu suchen. Wenn dies bestätigt wird, dann müssen Sie Antibiotika einnehmen.

Welche Vorsichtsmaßnahmen sollten getroffen werden, um sicherzustellen, dass Meeresfrüchte konsumiert werden können?

Meeresfrüchte sollten in jedem Fall in kleiner Portionen während der Schwangerschaft konsumiert werden. Ihr Verzehr versorgt Sie mit Vitaminen, Jod, Mineralien und Spurenelementen, die während der Schwangerschaft wichtig sind. Beschränken Sie den Verzehr von Fisch und Meeresfrüchten auf zwei Mal pro Woche, um nicht zu viel Quecksilber zu essen, was den korrekten Verlauf der Schwangerschaft beeinträchtigen könnte. Es kann vorkommen, dass Sie Marinierter Tintenfisch während der Schwangerschaft essen können, aber unter der Bedingung dass es gekocht wurde (mindestens 70°C), um Listerien zu zerstören. Schalentiere kann man nur essen, wenn sie gut gekocht sind.
Rohschalentiere, die während der Schwangerschaft erlaubt sind, sind frische Austern aus einem gut identifizierten Betrieb.

Wir empfehlen nicht, rohe Meeresfrüchte (rohe oder halbgekochte Schalen- und Krustentiere, Sushi, Muscheln und rohe Muscheln) zu essen. Essen Sie keine Meeresfrüchte, die bereits gekocht und gekühlt wurden. Nehmen Sie immer frische Meeresfrüchte und koche sie die selbst. Entsorgen Sie Schalen, die sich nach dem Kochen nicht geöffnet haben.

Fazit

Es ist nicht ratsam, Marinierter Tintenfisch zu essen, wenn Sie schwanger sind. Sie können dadurch eine Listeria-Infektion vermeiden.

Nahrungssuchmaschine für schwangere Frauen